HIGHLIGHT

New full service solutions support retailers in developing their own digital content for desktop and mobile devices

Das Handelsblatt zu COSIs Funding

Das Handelsblatt zu COSIs Funding

“Cosi hat 20 Millionen Euro zum Wachsen”

09.03.2021

Frisches Kapital und eine Auslastungsquote von 90 Prozent trotz Pandemie. Mit seinem „Commercial Living“, eine digitalisierte Mischung aus Hotel und Serviced Apartments, hat Cosi offenbar Kunden und Investoren gleichermaßen überzeugt.


Als Christian Gaiser und seine Kollegen im Handelsblatt erklärten, eine der größten Hotelketten der Welt schaffen zu wollen, war noch sehr viel Optimismus im Spiel. Anderthalb Jahre später hat Cosi das zwar noch nicht erreicht, weist aber nunmehr zwölf Standorte mit insgesamt 750 Einheiten auf; knapp 1500 weitere Einheiten sind in Verhandlung. Neueste Errungenschaft des Unternehmens: 20 Millionen Euro frisches Wachstumskapital.

Neu eingestiegen ist der österreichische Projektentwickler Soravia. Er gesellt sich unter anderem zu Cherry Ventures und E.Ventures, die durch ihre Beteiligungen an Flixbus, Flaschenpost, Blinkist oder dem jüngst an der Börse gestarteten Online-Gebrauchtwagenhändler Auto1 von sich reden machten.

„Es ist sehr schön, dass die Investoren in unserem Geschäftsmodell ein ähnliches Potenzial sehen“, sagt Christian Gaiser, CEO und Mitgründer von Cosi, im Gespräch mit Handelsblatt Inside Real Estate.

Gaiser ist selbst in einer Hoteliersfamilie aufgewachsen, betätigt sich aber im Start-up-Bereich. Er hat unter anderem den digitalen Einkaufsprospekt Kaufda mitentwickelt, der mittlerweile an Axel Springer verkauft wurde.”  (…)

Weiter zum umfangreichen Artikel über die COSI Group im Handelsblatt …

 

supported 2021 by http://www.guentert-network.com

# # #